Das Team

Hier stel­len sich die Team-Mit­glie­der der “Pra­xis Hip­pen” mit einer klei­nen Vita vor.

Sil­ke Hip­pen

  • Stu­di­um zur Diplom-Psy­cho­lo­gin, Uni­ver­si­tät Mann­heim
  • Aus­bil­dung in Kli­ni­scher Ver­hal­tens­the­ra­pie, IVT Kur­pfalz, Mann­heim
  • 2003, Appro­ba­ti­on und Ein­trag ins Arzt­re­gis­ter
  • 1997 — 2008, beruf­li­che Tätig­keit als Ein­zel- und Grup­pen­the­ra­peu­tin in der Fach­kli­nik Fischer-Haus, Gag­ge­nau
  • 2006, Erwerb der Zulas­sung zur Abrech­nung für Kin­der- und Jugend­li­chen­the­ra­pie
  • 2009, Nie­der­las­sung in Ein­zel­pra­xis für Erwach­se­ne und Kin­der- und Jugend­li­che in Baden-Baden
  • 2008 — 2009, Aus­bil­dung in Spe­zi­el­ler Psy­cho­trau­ma­the­ra­pie
  • 2010 — 2011, Aus­bil­dung in Kör­per­psy­cho­the­ra­pie
  • 2015, Abschluss der Fort­bil­dung als Trau­ma­the­ra­peu­tin der Deut­schen Gesell­schaft für Psy­cho­trau­ma­to­lo­gie, DeG­PT
  • 2017, Umzug in unse­re neue Pra­xis 76530 Baden-Baden, Maria-Vik­to­ria-Str. 19

Uwe Bach

  • Stu­di­um zum Diplom-Psy­cho­lo­gen, Albert-Lud­wigs-Uni­ver­si­tät in Frei­burg
  • 2011 — 2013, Aus­bil­dung in per­son­zen­trier­ter Gesprächs­füh­rung und Bera­tung (GwG), Abschluss zum Per­son­zen­trier­ten Bera­ter
  • Berufs­be­glei­ten­de Aus­bil­dung zum Psy­cho­lo­gi­schen Psy­cho­the­ra­peu­ten mit Schwer­punkt Ver­hal­tens­the­ra­pie, Lui­sen­kli­nik, Zen­trum für Ver­hal­tens­me­di­zin, Bad Dür­rheim
  • 2013 — 2017, Psy­cho­the­ra­peu­ti­sche Tätig­keit als Ein­zel- und Grup­pen­the­ra­peut im voll- und teil­sta­tio­nä­ren Akut-Set­ting sowie im Rah­men der Insti­tutsam­bu­lanz, Lui­sen­kli­nik, Zen­trum für Ver­hal­tens­me­di­zin, Bad Dür­rheim, Akut­ab­tei­lung für Psy­cho­so­ma­ti­sche Medi­zin und Psy­cho­the­ra­pie
  • 2017, Appro­ba­ti­on zum Psy­cho­lo­gi­schen Psy­cho­the­ra­peu­ten und Ein­trag ins Arzt­re­gis­ter

Susan­ne Blanz

  • Stu­di­um zur Diplom-Psy­cho­lo­gin, Ruper­to Caro­la Uni­ver­si­tät in Hei­del­berg
  • Aus­bil­dung in Kli­ni­scher Ver­hal­tens­the­ra­pie, GAP Frank­furt und IFKV Bad Dürk­heim
  • 2009, Appro­ba­ti­on als Psy­cho­lo­gi­sche Psy­cho­the­ra­peu­tin
  • Prak­ti­sche Tätig­keit u. a. in Lehr­pra­xis Frau Diplom-Psy­cho­lo­gin Eva Kop­pen­hö­fer, Psy­cho­lo­gi­sche Psy­cho­the­ra­peu­tin, 69168 Wies­loch
  • 2009 — 2012, kli­ni­sche Tätig­kei­ten in beruf­li­chen, psy­cho­so­ma­ti­schen und onko­lo­gi­schen Reha­bi­li­ta­ti­ons­ein­rich­tun­gen
  • 2013, zer­ti­fi­zier­te Fort­bil­dung zur Psy­cho­on­ko­lo­gin (DKG) Schwer­punkt Mam­ma-Ca, am Insti­tut für für Inno­va­ti­ve Gesund­heits­kon­zep­te, Kas­sel
  • 2014, Wei­ter­bil­dung Psy­cho­trau­ma­to­lo­gie
  • 2015 — 2016, Fort­bil­dung Psy­cho­kar­dio­lo­gi­sche Grund­ver­sor­gung der Deut­schen Gesell­schaft für Kar­dio­lo­gie (DGK), in Göt­tin­gen

Anke Hof­mann

  • Stu­di­um zur Diplom-Psy­cho­lo­gin, TU Darm­stadt
  • Aus­bil­dung in Kli­ni­scher Ver­hal­tens­the­ra­pie, IFKV Bad Dürk­heim
  • 2014, Appro­ba­ti­on als Psy­cho­lo­gi­sche Psy­cho­the­ra­peu­tin
  • 2009 – 2017, Bezugs- und Grup­pen­the­ra­peu­tin an der Fach­kli­nik Haus Rench­tal (sucht­the­ra­peu­ti­sche Reha-Kli­nik für alko­hol- und/oder medi­ka­men­ten­ab­hän­gi­ge Män­ner)
  • seit April 2017 in Teil­zeit ange­stellt in der Pra­xis Hip­pen
  • seit Juni 2017 in Teil­zeit ange­stellt als Schul­psy­cho­lo­gin an der Schul­psy­cho­lo­gi­schen Bera­tungs­stel­le Ras­tatt
  • Wei­ter­bil­dun­gen u. a. APT (Acht­sam­keit in der Psy­cho­the­ra­pie, Prof. Mar­tin Bohus und Prof. Mar­sha Line­han), NET (Nar­ra­ti­ve Expo­si­ti­ons­the­ra­pie (Uni Kon­stanz) für die Behand­lung von psy­chi­schen Trau­ma­ta), CFT (Com­pas­si­on Focu­sed The­ra­py, Paul Gil­bert), Trai­ne­rin Pro­gres­si­ve Mus­kel­ent­span­nung

Wolf­gang Lan­ger

  • Stu­di­um zum Diplom-Psy­cho­lo­gen, Uni­ver­si­tät Frei­burg
  • 1987 — 2000, beruf­li­che Tätig­keit als Ein­zel-, Grup­pen­the­ra­peut und Qualitäts­ma­nage­ment­beauftragter in der Fach­kli­nik Fischer-Haus, Gag­ge­nau
  • 1998, Appro­ba­ti­on zum Psy­cho­lo­gi­schen Psy­cho­the­ra­peu­ten
    Berufs­be­glei­ten­de Wei­ter­bil­dung zum Psy­cho­the­ra­peu­ten im Richt­li­ni­en­ver­fah­ren Ver­hal­tens­the­ra­pie
  • Wei­ter­bil­dun­gen unter ande­rem zum Niko­tin­the­ra­peu­ten; moti­vie­ren­de Gesprächs­führung (MOVE-Trai­ner); Qua­li­täts­ma­nage­ment­be­auf­trag­ten (EFQM-Asses­sor)
  • seit 1998, Tätig­keit als Sucht­be­ra­ter und Sucht­the­ra­peut sowie Prä­ven­ti­ons­fach­kraft an der Sucht­be­ra­tungs­stel­le Ras­tatt in der Fach­stel­le Sucht
  • seit 2003, Lei­ter der Sucht­be­ra­tungs­stel­le Ras­tatt
  • seit 2011, Lei­ter der Sucht­be­ra­tungs­stel­len Ras­tatt und Baden-Baden

Son­ja Tör­ber

  • Stu­di­um zur Diplom-Psy­cho­lo­gin, Uni­ver­si­tä­ten Jena und Trier
  • Aus­bil­dung in Ver­hal­tens­the­ra­pie, EVI-Insti­tut Daun
  • 1999 — 2002, Tätig­keit in Luxem­burg im Bereich “Club Seni­or”
  • 2002 — 2014, Kli­ni­sche Tätig­kei­ten in den Berei­chen Psy­cho­so­ma­tik, Sucht und Psych­ia­trie
  • 2008, Appro­ba­ti­on und Ein­trag ins Arzt­re­gis­ter
  • 2010 — 2016, Aus­bil­dung in Spe­zi­el­ler Psy­cho­trau­ma­the­ra­pie mit Zer­ti­fi­kat der DeG­PT
  • seit Janu­ar 2015 tätig im Bereich der Ambu­lan­ten Psy­cho­the­ra­pie

Jani­na Moench

  • Stu­di­um zur Diplom-Psy­cho­lo­gin, Uni­ver­si­tät des Saar­lan­des, Saar­brü­cken
  • Aus­bil­dung in Ver­hal­tens­the­ra­pie, WiPP Land­au
  • 2013 — 2018, Psy­cho­the­ra­peu­ti­sche Tätig­keit als Ein­zel- und Grup­pen­the­ra­peu­tin im sta­tio­nä­ren und ambu­lan­ten Set­ting
  • 2017, Appro­ba­ti­on zur Psy­cho­lo­gi­schen Psy­cho­the­ra­peu­tin
  • 2018, Ein­tra­gung ins Arzt­re­gis­ter
  • Wei­ter­bil­dun­gen unter ande­rem in CBASP (Cogni­ti­ve Beha­vio­ral Ana­ly­sis Sys­tem of Psy­cho­the­ra­py), EMDR (Eye Move­ment Desen­si­tiza­ti­on and Repro­ces­sing), IPT (Inter­per­so­nel­le Psy­cho­the­ra­pie) und DBT (Dia­lek­tisch Beha­vio­ra­le The­ra­pie)

Bern­hard Hip­pen

  • Stu­di­um zum Diplom Betriebs­wirt (Hoch­schu­le Bre­men) und zum Diplom-Sozi­al­päd­ago­gen (BA Stutt­gart)
  • Sozi­al­the­ra­peut mit Schwer­punkt Sucht und Psy­cho­so­ma­tik
  • seit 1993 in der Fach­kli­nik Fischer-Haus, Gag­ge­nau als Ein­zel- und Grup­pen­the­ra­peut